einbetten
verbergen
Dieses Video einbetten

Deutscher Schwimm-Verband in Kärnten!

Sportliche Gäste sind dieser Tage in Kärnten auf Erkundungstour. “Schwimm-Training, aber anders”, lautet das Motto für 17 deutsche EM-Starter für Berlin. meins.tv gibt Einblicke ins Sommertraining!
Europas Schwimm-Nation Nummer eins ist unumstritten Deutschland. Für die Profis des Deutschen Schwimm-Verbandes beginnt die Vorbereitung auf die Europameisterschaft der Schwimmer im Süden Österreichs.
 
Das Team rund um Bundestrainer Henning Lambertz will mit dem neuen Trainingsaufbau in der Natur andere Reize setzen. Die Sportler, die den Tag sonst vorwiegend in einer Schwimmhalle verbringen, üben sich zwischenFaaker See und der Gerlitzen auf ungewohntem Terrain.
 
Für die Schwimmer, wie den regierenden Europameister Philip Heinz oder den WM-Medaillengewinner Christian vom Lehn geht es noch vor dem Frühstück im Karawankenhof eine Stunde lang zum gewohnten Schwimmtraining im 25-Meter Becken der Kärntentherme. Den Tag aber verbringt man vorwiegend in freier Natur.
So stehen Wanderungen, Bergtouren, Waldläufe, Klettertouren und vieles mehr auf dem Programm.
 
 
Sportler, Trainerstab aber auch die Kärntner Touristiker sind von der Kooperation begeistert, wie man auch im meins.tv Video hören und sehen kann.
Die Möglichkeit, das Trainingslager unter solch tollen Rahmenbedingungen abhalten zu können, ergab sich für den DSV durch die vorerst zweijährige Partnerschaft mit dem Urlaubsland Kärnten, das gleichzeitig auch offizieller Sponsor der diesjährigen Europameisterschaften in Berlin (13. – 24. August) ist.
 
Noch mehr Infos und Fotos findet ihr im Kärnten Blog!